Archiv der Kategorie 'Just Like The Old Days'

Oneman – 100% Vinyl Dubstep & Grime Special on Rinse FM (10.06.2014)

Oneman’s Radioshow auf Rinse FM ist ja jedes Mal hörenswert, aber diese hier sticht dann doch heraus. Auf zwei Stunden zelebriert er mixingmäßig ein wahres Feuerwerk und präsentiert uns seine Lieblings Grime und Dubstep Vinyls. Asbo als Host tut sein übriges um dem Ganzen den nötigen Old School Flavour zu geben. Augen zu und ab in die Zeitmaschine! Reeeewind!
Oder wie Oneman es ausdrückt:

yeah, i am quick and tight as a nun on vinyl still, here is proof from last night on @RinseFM

P.S.: Jemand Bock ’ne Tracklist zu starten?

Tracklist: (mehr…)

D.I.T.C. – The Remix Project [free]

Die New Yorker Rap Kombo Diggin‘ In The Crates aka D.I.T.C. haben ihre Hits aus den 80er und 90er von bekannten Produzenten wie DJ Premier, Lord Finesse oder Alchemist remixen lassen und diese dann in einem Mixtape namens The Remix Project zusammengefasst. Wer auf den guten alten Headnod Sound aus New York steht wird hier auf jeden Fall fündig. Download und Anhören kann man das Tape auf ihrer Website.

ditcent.com/theremixproject

01 We All (Alchemist Remix)
02 Da Enemy (Bink Remix)
03 All Love (Apollo Brown Remix)
04 Thick Lord (Lord Finesse Remix)
05 Best Behavior (Showbiz Remix #1)
06 Diggin In The Crates (DJ Premier Remix)
07 Casualties Of A Dice Game (Buckwild Remix)
08 Time To Get The Money (9th Wonder Remix)
09 Internationally Known (Diamond D Remix)
10 Way Of Life (Marco Polo Remix)
11 Drop It Heavy (Buckwild Remix)
12 Foundation (OGee Remix)
13 Best Behavior (Showbiz Remix #2)
14 Casualties of a Dice Game (9th Wonder Remix)

HATE – Bad History

Die drei Modern Love Artists Andy Stott, Miles Whittaker und G.H. haben ein neues Tape Release unter ihrem HATE Alias am Start. Auf der Kassette gibt es drei neue Experimente in Sachen Old School und Jungle zu hören und bei boomkat kann man in die Tracks reinhören und sich das Tape natürlich auch kaufen. Das besondere daran ist, dass man mit dem Kauf des Tapes auch die MP3 Versionen der ersten fünf Releases auf dem HATE Label bekommt, die bisher nur als Black Label Vinyl erhältlich waren.

via Resident Advisor

DJ Moneyshot – Nas – Half-Man Half-Amazing (Nas Tribute Mix) (April 2014)

Vor gut 20 Jahren veröffentlichte Nas sein vielbeachtetes und mit Lob versehenes Album „Illmatic“. DJ Moneyshot hat nun einen einstündigen Tribute Mix namnes „Nas – Half-Man Half-Amazing“ für Solid Steel zusammengebastelt. Darin enthalten natürlich alle Klassiker und unreleaster Kram von Nas selber, Eric B. & Rakim, Q-Tip und und und…

Tracklist: (mehr…)

r0byn auf hearthis.at

Nach den Lobeshymnen von Ronny und den Blogrebellen habe ich mir hearthis.at auch mal genauer angesehen und bin sehr, sehr begeistert. Das Handling, die Waveform und die Kommentare „im Track“ von soundcloud, das Volumen und das Automatische Erkennen der Tracklist von mixcloud. Scheint als hätte man sich von der Konkurrenz die Pluspunkte sehr genau angeschaut und auf das eigene Produkt umgewandelt. Für mich ist es eine gelungene Alternative, für die ich auch gerne bereit wäre Geld auszugeben. Im Moment fehlt da noch ein wenig „das Leben“, aber dafür, dass ich meinen Account da überhaupt nicht promoted habe, wundert es mich das einzelne Mixe schon 14 Plays haben.
Ich habe mir die Mühe gemacht und alle Mixe von mir, die ich immer noch gut finde und die für mich etwas Besonderes sind, dort chronologisch hochzuladen. Einige Mixe waren noch nie oder nicht mehr online, viel Spaß beim Stöbern und anhören!



HTML hit counter - Quick-counter.net