Archiv der Kategorie 'Grime'

FROSTY MIX 5: GUNDAM (August 2014)

Freitag. Eine ordentliche Portion Grime! Schön fiese Beats und agressive Raps aus der Basshauptstadt.
Dachte ich. Doch was Gundam hier kredenzt ist etwas ganz neues und eigenes. Er hat die Accapellas von Wortakrobaten wie Trim, Wiley oder Dizzee Rascal einfach über die ambienten Garage Nummern von Asa, Sorrow oder Burial gelegt und damit ganz spezielle Mashups erschaffen. Die altbekannten Lyrics vermischen sich mit den zarten Tönen ganz neu und erzählen so eine wunderbare Geschichte.
Besonders Trim über Stumbleine und Wiley’s Born In The Cold über Sorrow sind zwei ganz besonders gelungene Kombinationen.

Tracklist:

Stumbleine – Ember (Sorrow Remix) x Trim – I Am
Sorrow – Through The Night x M.I.K – More
Burial – Exit Woundz x Ghetts Ft. Brutal – Don’t Phone Me
Sorrow – Recluse x Dimples – Church Bells
Sorrow – 1988 x Wiley – Born In The Cold
Asa & Stumbleine – Vapour x Dizzee Rascal – Stand Up Tall
Sorrow – Lovers Charm x M.I.K – Ice Rink Freestyle
Asa – Leave The Light On (Stumbleine Remix) x Trim – Notice Now

Prayer – Knowing EP [free]

Den Namen Prayer wird vielleicht der ein oder andere noch vom neuen Zomby Label Cult in Erinnerung haben. Dort war er für den fantastischen Track The Two Halves zuständig.
Kaum ist das erste Release draussen, trennt sich Prayer auch schon von Zomby und seinem Label um nun noch mehr Musik in anderen Kanälen zu pushen. Im Interview mit FACT erzählt er ein wenig was über sich selbst und seinen Hintergrund und warum er seinen echten Namen nicht preisgeben will. Was aber noch viel besser ist: Es gibt eine neue EP namens Knowing für umme, die man oben im Player hören kann. Ähnlich wie in seinem Debüt Track gibt es auch hier sphärische Sounds, schöne Melodien und immer wieder ganz deutlich heraushörbare London Einflüsse.

Butterz w/ Kahn & Neek – Rinse FM (24.08.2014)


Bild via @Skilliam

Kahn und Neek ist leicht untertrieben. Aber bei dem Line Up platzt sonst meine Headline. Also: Elijah und Skilliam haben sich für ihre Butterz Show auf Rinse Kahn und Neek eingeladen und die haben dann die gesamte Bandulu Crew inklusive Flowdan mitgebracht. Also gibt es hier in der Aufnahme nochmal die zwei Stunden geballte Grime Power, die die sechs gestern im Rinse Studio abgefeuert haben.

Hydrabadd – Astral Mirage EP [free]

Neue EP von Hydrabadd, die mir mit ihrem Grime-infiziertem, basslastigen Sound schon länger ganz gut gefallen. Besonders der Kollabo Track mit Krimslo gefällt mir richtig gut. Man kann die EP entweder für lau auf bandcamp laden oder sich einen goldenen 8 GB Stick mit einem Haufen Tracks von ihnen für 25 Dollar bestellen.

heute: H.O.M.E. ft. Bowser @ RAW 99, Berlin

Heute gibt es eine neue Ausgabe unserer H.O.M.E. Partyreihe im RAW99. Musikalisch bleiben wir uns treu und suchen immer genau diese kleine Nische zwischen Drum & Bass, Jungle, Juke und Hip Hop, die gleichzeitig zurückhaltend aber auch drückend ist. Ein bisschen etwas ist diesmal doch anders, denn unser Gast Bowser reist mit seinem kompletten Drumset aus Leipzig an um euch mal zu zeigen wie schnell man als Mensch auf ein paar Trommeln rumkloppen kann und dann am Ende dabei noch gute Musik bei rumkommen zu lassen. Zusammen mit seinem Computer und seinem Schlagzeug wird er eine wilde und schweißtreibende Mischung aus Live Drum & Bass und Dubstep spielen. Wer wissen möchte, wie das aussieht und sich anhört, sollte mal folgendes Video checken:

Den Rahmen um sein Live Set gestalten die DJs Free Download, der uns mit ordentlich Grime und Hip Hop versorgen wird, Ira wird nicht lange fackeln und das Tempo auf Drum & Bass anziehen und ich spiele halt wieder alles zwischen 80 und 170 BPM. Das klang beim letzten Mal so. Wer also genug Open Minded ist, wird sicherlich einen musikalisch hochwertigen Abend erleben. Damit eure Augen sich auch nicht langweilen wird VJ Flimmerkiste auch wieder etwas Tolles auf die Leinwände zaubern. Mehr Infos gibt’s dann wie immer bei facebook und Resident Advisor.



HTML hit counter - Quick-counter.net