Archiv der Kategorie 'Electronica'

ODESZA – In Return [Counter Records]

Die beiden Jungs von ODESZA haben ihr neues Album angekündigt und wer in der Vergangenheit schon von ihren Sounds angetan war, wird In Return lieben. Fast genau vor einem Jahr erschien ihr Summer’s Gone Album, welches ich immer noch sehr gerne höre.
Zu den üblichen, genialen Downbeat und Dubstep Tracks gesellen sich nun auch immer mehr Vokalistinnen und verzaubern die instrumentalen Stücken mit ihren Stimmen. Manchmal ist das ein wenig kitischig, oftmals aber einfach nur schön. In Return soll am nächsten Montag, den 9. September erscheinen und wird auf dem Ninja Tune Unterlabel Counter Records veröffentlicht.
Am 28.11. sind sie im Berliner Gretchen zu Gast.

Tracklist:

Bloom
White Lies (feat. Jenni Potts)
All We Need (feat. Shy Girls)
Koto
For Us (feat. Briana Marela)
Kusanagi
Echoes (feat. Py)
Say My Name (feat. Zyra)
It’s Only (feat. Zyra)
Sundara
Always This Late
Memories That You Call (feat. Monsoonsiren)
Sun Models (feat. Madelyn Grant)

Dark Sky – imagin [MTR048]

Dark Sky haben bereits letzten Freitag ihr Debüt Album auf dem Monkeytown Label released. Wie so oft auf Longplayer Länge rückt der Tanzflur ein wenig in den Hintergrund und macht Platz für schöne Meldodien, Gesang und etwas experimentellere Klänge. Ihre volle Bandbreite an Sounds haben die drei Briten ja bereits auf Labels wie Black Acre, Blunted Robots, Pictures Music, Mister Saturday Night und Tectonic unter Beweis gestellt, auf ihrem ersten Album kommt ihnen diese Erfahrung sehr zu Gute. Teilweise haben die Songs schon einen Hang zum Pop, werden aber nie schnulzig oder langweilig. Die 40 Minuten sind abwechslungsreich und doch zieht sich ein roter Faden durch die Musik, der manchem Album der letzten Zeit gefehlt hat.

TOKiMONSTA – Steal My Attention

TOKiMONSTA aus LA hat ihr neues Album namens Desiderium angekündigt und auch gleich die erste Single dazu präsentiert. Steal My Attention vermischt mal wieder gekonnt aktuelle Hip Hop Einflüsse aus LA mit zuckersüßem Pop und einem Hauch Miami Vice. Ihr Album wird am 23. September auf ihrem eigenen Label Young Art erscheinen.

Airhead – Autumn (unofficial video)

Airhead – Autumn (Unofficial Music Video) from Hannes Hummel on Vimeo.

Auch wenn der Kalender imme noch August sagt und es die letzten Tage noch angenehm warm war, sieht es bei mir heute sehr nach Herbst aus. Graue Wolken aus denen es ohne unterlass nieselt und die keine Sonnenstrahlen durchlassen. Dazu passt perfekt diese Gitarren Nummer von Airhead aus dem Jahre 2013.

Chet Faker – Gold (official video)

Chet Faker – Gold from Hiro Murai on Vimeo.

Wenn Roller Skating Jam Named Saturdays auf David Lynch’s Lost Highway trifft.



HTML hit counter - Quick-counter.net