Kleiner Fotorückblick meiner Riga & Tallinn Reise

Das waren fünf wirklich tolle Tage in den beiden Hauptstädten, die erstaunlich leer waren, da die Haupturlaubszeit wohl schon vorbei ist. Das hatte leider auch zur Folge das viele Umbaumaßnahmen durchgeführt wurden oder so manches Museum gar nicht mehr offen hatte. Trotzdem hat es sich voll und ganz gelohnt. Hier sieben kleine visuelle Eindrücke meiner Zeit.

Die Latvian Academy of Sciences oder auch Latvijas Zinātņu Akadēmija. Mit dem Fahrstuhl kann man in den 15ten Stock fahren, dann noch zwei Stockwerke zu Fuß erklimmen und hat dann vom 17ten Stock einen wunderbaren Blick über Riga.

Eine der Brücken, die über die Daugava führt.

Ortswechsel. Obwohl beide Städte relativ nah an der Ostsee liegen, machte sich dies (zumindest bei mir) bei Tallinn viel mehr deutlich.

Die Linnahall ist eine (fast) verlassene ehemalige Konzerthalle, der man nun beim Verfall zusehen kann und die sich perfekt als Fotokulisse eignet.

Egal in welchem Teil der Welt…

Eigentlich wollten wir zu einem angesagten Restaurant in einer ehemaligen Werkshalle, doch durch verschiedene Baustellen liefen wir einen halbstündigen Umweg durch ein altes Industriegebiet hinter dem Hauptbahnhof mit vielen eindrucksvollen Gebäuden. Hat sich der Umweg doch gelohnt.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email



HTML hit counter - Quick-counter.net