Archiv für August 2014

Foreign Concept – Make Meals EP [CRIT077]

Am Montag erscheint die neue EP von Foreign Concept auf Critical. Zu hören gibt es sechs Drum & Bass Tracks, die (teilweise) über den üblichen 174 BPM Tellerrand hinausblicken. Gleich der erste und titelgebende Track Make Meals ist eine gelungene Vermischung von Gangsta Hip Hop und Halfstep Drum & Bass. Danach geht es dann mal mehr oder weniger kreativ zu, aber alle Tracks sind in meinen Ohren gelungen. Besonders freue ich mich über den Hyroglifics Remix von Falling Stars, den ich jetzt schon in einigen seiner Sets gehört hatte. Das Original war schon ein Highlight auf der Underground Sonics LP, der Remix hier kickt noch mal ein bisschen mehr.

wie sieht eigentlich ein verlorenes ei im topf aus?


youtube

Dank GoPro ist auch diese Frage endlich geklärt und wir können diesem Ei dabei zusehen, wie es innerhalb von 25 Sekunden seine Form annimmt und eine feste Hülle bekommt.

via The Kitchn

Mein New York

Na zum Glück! So gesehen im aktuellen Merian Reiseführer für New York. Es würde mittlerweile eine „Korrektur“ angekündigt.

via Die Weltverschwörung

FROSTY MIX 5: GUNDAM (August 2014)

Freitag. Eine ordentliche Portion Grime! Schön fiese Beats und agressive Raps aus der Basshauptstadt.
Dachte ich. Doch was Gundam hier kredenzt ist etwas ganz neues und eigenes. Er hat die Accapellas von Wortakrobaten wie Trim, Wiley oder Dizzee Rascal einfach über die ambienten Garage Nummern von Asa, Sorrow oder Burial gelegt und damit ganz spezielle Mashups erschaffen. Die altbekannten Lyrics vermischen sich mit den zarten Tönen ganz neu und erzählen so eine wunderbare Geschichte.
Besonders Trim über Stumbleine und Wiley’s Born In The Cold über Sorrow sind zwei ganz besonders gelungene Kombinationen.

Tracklist:

Stumbleine – Ember (Sorrow Remix) x Trim – I Am
Sorrow – Through The Night x M.I.K – More
Burial – Exit Woundz x Ghetts Ft. Brutal – Don’t Phone Me
Sorrow – Recluse x Dimples – Church Bells
Sorrow – 1988 x Wiley – Born In The Cold
Asa & Stumbleine – Vapour x Dizzee Rascal – Stand Up Tall
Sorrow – Lovers Charm x M.I.K – Ice Rink Freestyle
Asa – Leave The Light On (Stumbleine Remix) x Trim – Notice Now

verworfene Album Cover von Planet Mu

Wie einige der Plattencover von Planet Mu Releases vielleicht auch ausgesehen haben könnten, kann man derzeit bei deren facebook Account bestaunen. Wir erhalten nämlich einmalig Einblick in das Archiv der verworfenen und nichtgenutzten Cover Ideen und Vorschläge. Besonders diese zwölfteilige Boxcutter Reihe fasziniert mich ja, wer da wohl so viel Zeit und Mühe in so ein schreckliches 8 Bit Space Invader Design gesteckt hat?! Da ist mir das Endprodukt dann doch lieber.

In Progress and Rejected: Mu Record Sleeves



HTML hit counter - Quick-counter.net