r0byn – любовь моя (Juli 2014)

Wie der Titel es schon erahnen lässt, entstand dieser Mix aus tiefster Liebe für meine Frau. Eine handvoll von ihren Lieblingstracks (die sich mit meinen decken) und dazu noch ein paar essentielle Bassnummern der emotionaleren Art. Zum Ende hin steigert sich das Tempo ein wenig Richtung Juke und Drum & Bass, vorher gibt’s eine Reise durch die schönen und emotionsgeladenen Musikwelten von Synkro, Hanami oder Moderat.

Tracklist:

Hannah Cohen – Don‘t Say
Moderat – Let In The Light
Troy Gunner – Is This (feat. Synkro)
Cloud Boat – Carmine (Synkro Remix)
Moderat – Versions
Alex Banks – Lights
Daughter – Medicine (Sieren Edit)
Robots Don‘t Sleep – So Bad (Synkro Vocal Mix)
The Flashbulb – Travelogue
Japanese Wallpaper – Breathe In feat. Wafia (Hanami Remix)
A/T/O/S – A Taste Of Struggle
Tension – Flora
Teebs – Shoouss Lullaby
Robots Don‘t Sleep – Mirror
Downliners Sekt – Silent Ascent
Robot Koch – Sun
The Flashbulb – Solar Motel
A/T/O/S – Roses
Moody Good – Bubbles (feat. Harleighblu)
Neuropol – Dusky Brights
A/T/O/S – Run
The Weeknd – Drunk In Love
Chet Faker – Gold (Flume Re-work)
Little Dragon – Ritual Union (ELOQ Remix)
CREEP – You (feat. Nina Sky)
Kelis – Runnin (Machinedrum Remix)
Machinedrum – Blue To Grey
Fracture – Loving Touch
Fracture – All My Love
Rihanna – Stay (20syl Remix)
SZA – Childs Play (feat. Chance the Rapper)

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

2 Antworten auf “r0byn – любовь моя (Juli 2014)”


  1. 1 Ghosthack 14. Juli 2014 um 23:08 Uhr

    Nice, sehr chillige tunes dabei :>

  2. 2 Matthias Chambalayajonny 16. Juli 2014 um 7:52 Uhr

    GENAU meine Musique,immer wieder erstaunlich wie sehr sich Geschmäcker ähneln.Dankeschön!!!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.


HTML hit counter - Quick-counter.net