Justinas Mikulskis – isolatedmix 36 (Februar 2013)

Ryan Griffin und Justinas Mikulskis scheinen sich musikalisch gegenseitig ganz gut zu bereichern. Nicht nur das beide einen Blog betreiben, der sich der Ambient Musik widmet, im Januar lieferte Ryan einen fantastischen Mix für Justinas Secret Thirteen Blog ab und nur einen Monat später revanchiert dieser sich mit einem Mix für A Strangely Isolated Place.
Neben manchem bekannten Namen tauchen da auch viele kleine Perlen unbekannterer Künstler auf und es macht Spaß so einem Meister des Fachs bei der Arbeit zuzuhören.

Tracklist:

01. Proem – Wall Of Knives 2 [n5MD, 2007]
02. Arovane – Norvum [DIN, 2000]
03. Autechre – Second Scepe [Warp Records, 1995]
04. Quinoline Yellow – Eu Jach [Skam Records, 2003]
05. Aphorism – Reconsider [Tympanik Audio, 2009]
06. Gridlock – Atomontage [Hymen Records, 2003]
07. Mitoma – Cpertad [Section 27, 2011]
08. Jack Marchment – Schult Abbey [Herb Recordings, 2009]
09. Lusine – Haze [Ghostly International, 2003]
10. TBA – Everything Pushes Me Further Away [Laboratory Instinct, 2009]
11. Monolake – White_II [Monolake, Imbalance Computer Music, 2003]
12. Funckarma – Spatial Convolution (Morphed By Funkstörung) [Djak-Up-Bitch (DUB), 1999]
13. Cenik – Blame [Isophlux, 2001]
14. Diagram Of Suburban Chaos – Hollow [Zealectronic, 2002]
15. Speedy J – Balk Acid [NovaMute, 2000]
16. Yvat – Grayish [U-Cover, 2010]
17. Bochum Welt – 8221SB [Rephlex, 2008]

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email



HTML hit counter - Quick-counter.net