Ridick – Digital Dope Deep December Edition

Ridick von der Dubwars Crew begibt sich heute mal auf etwas andere Pfade und startet seinen neuesten „Digital Dope“ Mix mal ganz entspannt bei The xx auf 100 BPM. Dort verweilen wir dann auch ein bisschen, schrauben uns dann langsam hoch zu Moderat, Pinch & Shackleton und Burial, nur um dann am Ende bei Anstam und Dean Blunt zu landen. Endlich mal wieder ein fantastischer Mix, der wie eine Reise für’s Gehirn fungiert und ich glaub‘ ich habe „Archangel“ noch nie so gut vermixt gehört.

Wer mehr von Ridick hören will, sollte dieses Wochenende im Mobilat in Heilbronn zugegen sein, wo er goldFFinch und Current Value zu Gast hat!


DOWNLOAD (right click, save as…)

Tracklist:

1.) The XX – Infinity
2.) Alix Perez – Portraits of the unknown
3.) Absorb vs Sequel – Play the game ( DFRNT Remix )
4.) Moderat – Rusty nails
5.) Trevino – Chip
6.) Sabre – Curious
7.) DFRNT – Wake up
8.) ENA – Signa
9.) Robag Wruhme – Bierholer
10.) Vindicatrix – Private places ( Shackleton & Mordant Music Remix )
11.) Rolando – Junie
12.) Pinch & Shackleton – Rooms within a room
13.) Burial – Archangel
14.) Pinch & Shackleton – Cracks in the pleasuredome
15.) Echologist – The Mercy beat feat. The Spaceape ( Philip Sherburne’s Resurrection Dub Mix )
16.) Horsepower Productions – Poison wine
17.) Fantastic Mr. Fox – Sketches ( SBTRKT Remix )
18.) Anstam – Observing the patterns
19.) Dean Blunt – Track 2 feat. Inga Copeland

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

1 Antwort auf “Ridick – Digital Dope Deep December Edition”


  1. 1 Das Kraftfuttermischwerk » Zwei entspannte Bassmixe fürs Wochenende Pingback am 04. Januar 2013 um 16:51 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.


HTML hit counter - Quick-counter.net