Archiv für November 2012

menschen wie ameisen


youtube

Hier ein Video von der Comiket, „dem weltgrößten Comikmarkt für Selbstverlage“ aus Tokio. Dort sieht man eine Timelapse-Aufnahme der Menschenschlangen, die darauf warten hereingelassen zu werden und dann abrauschen. Zusammen mit der ruhigen Musik ist das gerade mein „Zen Moment“ am Donnerstag.

via nerdcore

run it

Nette Werbung für ein Muskslspray, dass die signifikaten Straßenzüge der Hauptstadt auf die Gummisohle des Laufschuhs projeziert. Gibt’s auch noch für New York und London.

via thisisnthappiness

Moresounds & Danny Scrilla – Tempo Clash Podcast #4 (November 2012)

Der neue Tempo Clash Podcast stammt von Moresounds und Danny Scrilla, die über die 90 Minuten ihre Vision von Hip Hop raushauen. „Slowfast Matrix“ wie Om Unit es mal ausdrückte.

Moresounds Tracklist:
Tempo – Moresounds f*ckyright Edit
Moresounds – Sauss K (Dub)
DJ Spinn – 4 A $5 Bag
Ital tek – Dusk Beat
EAN – Enderman
young smoke – trap in space
loxy_and_resound-civil_war
Addison Groove – I go boom / Dj Rashad rmx
Deft – The Count (Bounce)
sinistarr – rave_juke featuring tim reaper
BALLCANO – Mr. Cannibal Barbeque
Le Syndicat Electronique – I‘m Your Flesh
Drexciya – Neptune’s lair
Executive Slacks – The Bus
Meat Beat Manifesto – Re-Animator (Part 4)
Kromestar & Jay 5ive – Clearly Distorted
Clicks & Whistles – Fumando
Moresounds – Bad Sound (Dub)
Pixelord – Freeze The Star (XLII Remix)
Djemba Djemba – Don‘t Stop
Karriem Riggins – daOOOOOH!!
Harmonic 313 – Dutty Bounce Long john Version
red fox – tek hood
The Yard Squad – Another Sound Bites The Dust
Emptyset – Core
Dawn Day Night – Alcoholic Dance Flow
DJ Dextrous – Nice ‚N‘ Slow
Dub Selector- Champion Dub (Exclusive VIP Mix)
A Guy Called Gerald – Alita’s Dream

Danny Scrilla Tracklist:
Danny Scrilla – Fallout
Reso – Check 1, 2 (Danny Scrilla Remix)
Brassica – Lydden Circuit (Om Unit Remix)
Calibre – Steptoe
Ital Tek – Solar Sail
Om Unit – Le Singe
Spectrasoul – Buggin‘
Danny Scrilla – Thorium
Deft – Crown Point
???
Danny Scrilla – X VIP
???
Dub Phizix & Skeptical – Rags
Moresounds – Analog Steak (Danny Scrilla Remix)
Indigo – The Root
Danny Scrilla – VV Cephei
Robot Koch – Void
Deft – Asthma
???

joy division gif‘d

via fasel

MC Conrad trennt sich von LTJ Bukem


Foto unter CC-Lizenz von kata rokkar

Jeder Drum & Bass Fan hat mindestens einen Mix auf der Festplatte, auf dem LTJ Bukem auflegt und MC Conrad seine Vocals dazu beisteuert. Unvergessen auch die unzähligen Progression Sessions auf denen ruhige Drum & Bass Tracks auf Live Vocals von namenhaften MCs trafen.
Nun hat sich MC Conrad von LTJ Bukem getrennt und gibt dafür folgenden Grund an:

Promoters typically book LTJ Bukem & MC Conrad for about 2000+ Euros. For years, if not over a decade, MC Conrad’s share of that fee was a mere 200 Euros each performance.

Nun hat man ja immer wieder von Knebelverträgen, einem nichtzahlenden Bukem und unzufriedenden Artists bei Good Looking Records gehört. Nicht zuletzt Blu Mar Ten beschwerten sich öffentlich über Bukems Handlungsweise und wie er sie in ihrer Produzentenrolle eingeengt hat. Der Bruch zweier Artists ist jetzt auch nicht so das Neueste oder Erwähnenswerte für mich. Erschreckend finde ich wirklich, wie lange MC Conrad sich mit der schlechten Bezahlung hat hinhalten lassen. Gerade wenn man bedenkt, dass LTJ Bukem seine Auftritte als Konzerte hat ankündigen lassen und sich auch so hat bezahlen lassen. Auch kann man von MCs halten was man will, aber bei den beiden war es wirklich ein 50/50 Ding was die Performance anging.
Und dann besitzt Bukem noch die Dreistigkeit in einem älteren Interview zu behaupten:

Why would he want to go anywhere else without Danny Bukem when I can get him 200 gigs in a year!

via Textures Musicgroup



HTML hit counter - Quick-counter.net