Archiv für April 2011

Was ist Juke?


Bild von dave2quam

Ich komme meinem Bildungsauftrag nach und eröffne eine neue Kategorie: „Was ist…?“. Es soll der Versuch sein ein Musikgenre zu beschreiben. Wahnsinnig langweilig, aber neben der Lektüre für’s Hirn werde ich auch das Ohr bedienen und Soundbeispiele liefern.

DJ Rashad – Live from FACT x Young Turks (April 2011)

In letzter Zeit häufen sich einige Releases an, die unter der Kategorie „Footwork“ laufen, es gab (auch hier im Blog) Juke Mixe und teilweise auch schon Partys. Ich will dem mal auf den Grund gehen und diese Musik etwas näher beleuchten und euch die Grundmerkmale näher bringen.

Als Juke (oder auch Footwork genannt) bezeichnet man eine Weiterentwicklung des Ghetto House. Ghetto House entstand Anfang 1992 in Chicago und besteht aus Sounds der Roland 808 oder 909
Drummachines. Über diese „4-to-the-floor“ Kick Drums wird dann häufig ein Hip Hop Vocal gelegt, welches sich ständig wiederholt. Gerne werden Samples mit sexuellen Anspielungen benutzt. Die Tracks sind sehr einfach und minimalistisch gehalten, weshalb sie inDJ Sets auch eher kurz gespielt und schnell ineinander gemixt werden. Pioniere dieses Sounds sind z.B. DJ Funk oder DJ Assault.

In den 2000ern wurde dieser Sound noch einmal von Artists wie Dude ‚n Nem oder Starfoxxx aufgegriffen und leicht variiert. Das Tempo wurde auf 150 bis 160 BPM hochgeschraubt und in den Ghettos von Chicago entstand ein neuer Tanzstil: Footwork. Verschiedene Gruppen lieferten sich nun ähnlich wie beim Breakdance Battles untereinander. Daher wurde diese Neuinterpretation des 92er Ghetto House auch als Footwork oder Chicago Juke bezeichnet. Die Crews blieben weitesgehend unter sich. Viele der DJs produzierten selber auch Lieder auf einfachstem Setup, wie z.B auf einer Playstation, die aber von keinem Label veröffentlicht wurden, da einfach kein großer Markt bzw. Nachfrage bestand. Es blieb also ein Phänomen, dass sich auf die Chicagoer Ghettos beschränkte und nicht in den großen Clubs ankam.

Der Dubstep-Produzent Headhunter aus Bristol entdeckte Anfang 2010 diesen Sound für sich und landete mit seinem Track „Footcrab“ direkt einen Hit in der elektronischen Musikszene. Für den neuen Sound musste auch ein neues Alias her und so wurde aus Headhunter Addison Groove. Als Addison Groove extrahiert er einige Elemente aus Juke Produktionen, vermischt sie dann perfekt mit Techno und Dubstep und schafft so wieder etwas ganz Eigenes. „Footcrab“ fand aber auch bei den „Urvätern“ Anklang und wurde sogar als erster Juke-Track bezeichnet, der außerhalb von Chicago produziert wurde. Mike Paradinas, seines Zeichens Besitzer des Labels Planet Mu, wurde auch vom Juke-Fieber gepackt und er veröffentlichte im Dezember 2010 die „Bangs & Works Vol. 1“ Compilation. Darauf befinden sich zum Teil sehr alte Tracks, die Anfang der 2000er produziert wurden, aber damals (wie oben beschrieben) nicht veröffentlicht wurden. Ganz diesem Sound verfallen, veröffentlichte Paradinas noch zwei Singles von DJ Rashad und DJ Spinn und sogar ein ganzes Album von DJ Nate auf Planet Mu.
Im Moment entdeckt man im Plattenladen immer mehr Veröffentlichungen von Addison Groove und auch Produzenten wie Mark Pritchard oder große Labels wie Warp widmen sich nun diesem Sound.

Wer nun noch nicht genug gehört hat, dem empfehle ich diesen Ghetto House Classiscs Mix von Chrissy Murderbot, seinen Juke Mix, Addison Groove’s Jukebox Mix oder den Footwork Mix von Mike Paradinas.

Gold Panda – Marriage (Star Slinger Remix)

Gold Panda – Marriage (Star Slinger Remix) OFFICIAL from How Do I Computer on Vimeo.

Zu finden ist dieser Remix auf der großartigen „Marriage“ EP von Gold Panda.

TOKiMONSTA – Bright Shadows (free 320)


Bild von °C Y R I L°

Ihre neue EP „Creature Dreams“ erscheint am 17. Mai auf Brainfeeder.


DOWNLOAD (right click, save as…)

Myrkur & m3t4 – Ether / June Miller Remix [F.4.T. Music]

Myrkur & m3t4 – Ether [Forthcoming F.4.T. Music] by Myrkur
Myrkur & m3t4 – Ether (June Miller Remix) by junemiller

Kaufen kann man dieses wunderschöne Release z.B. hier: http://www.junodownload.com/products/ether/1730546-02/

DJ Koze – Wenn man ein Mädchen kennenlernt



HTML hit counter - Quick-counter.net